Vorstellung der Entwürfe für den Bahnhof von Studenten der TU Dresden

Bad Liebenwerda. Die besten Ideen von Dresdner Architekturstudenten sind jetzt in Bad Liebenwerda prämiert worden. (Karsten Bär) Mit den Ideen angehender Architekten von der Technischen Universität (TU) Dresden wollen die Stadt Bad Liebenwerda und die stadteigene Haus- und Grundbesitzgesellschaft (HGB) neuen Schwung in die Pläne zur Revitalisierung des Bahnhofes Bad Liebenwerda bringen. 90 Studenten hatten in 30 Gruppen über das

Weiterlesen

Wir sind „Q“ Stadt

Verleihung der Q-Stadt Kurstadt Bad Liebenwerda als erste Q-Stadt im Landkreis Elbe-Elster, achte Q-Stadt in Brandenburg und 20. Q-Stadt in Deutschland. 18 Unternehmen wurden ausgezeichnet von Frau Christine Garbe im Auftrag der Tourismusakademie Brandenburg TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH. Verleihung der Zertifizierungen Q- Unternehmen Stufe I und Stufe III

Weiterlesen

Perspektiven für die Bahnhofstraße

In der Zeit vom 13.11.2017 bis 17.11.2017 fand eine studentische Werkstattwoche zur Entwicklung/Revitalisierung der Bahnhofstraße in Bad Liebenwerda statt. Insgesamt waren 13 Studenten der BTU Cottbus unter der fachlichen Leitung von Prof. Heinz Nagler mit dem Ziel vor Ort, Überlegungen für den öffentlichen Raum und die Nutzung des Leerstandes unter Betrachtung der städtebaulichen Entwicklung und Gestaltung darzustellen und zu thematisieren.

Weiterlesen

Beratungen des Pflegestützpunkt Herzberg/Elster

UNABHÄNGIGE UND KOSTENLOSE INFORMATIONEN ZU ALLEN FRAGEN DER PFLEGE Der Pflegestützpunkt ist eine neutrale Beratungsstelle für Ratsuchende des gesamten Elbe-Elster Kreises, die Informationen aus einer Hand rund um das komplexe Thema Pflege benötigen. In Bad Liebenwerda sind wir für Sie da, im HausLeben Kurstadtregion Elbe-Elster e.V. Burgplatz 1, 04924 Bad Liebenwerda Pflege- und Sozialberatung Jeden 2. und 4. Dienstag im

Weiterlesen