Weihnachtliche Stimmung in der Kurstadt

Weihnachtliche Stimmung

Weihnachtliche Stimmung in der Kurstadt – zu besonderen Zeiten

Durch die Corona-Pandemie muss leider der weit über die Grenzen hinaus beliebte Weihnachtsmarkt der Kurstadt Bad Liebenwerda entfallen. Dennoch konnte der Bauhof, in seiner allzeit sehr engagierten Weise, die Stadt mit seinen öffentlichen Einrichtungen in ein besinnliches Ambiente mit Tannengrün und Weihnachtsbäumen verwandeln. Einen herzlichen Dank an unsere Bürgerinnen und Bürger, die durch ihre Spende der Bäume dazu mit beigetragen haben.

Vielen Dank für die Baumspenden an: Frau Günter aus Zeischa für die Ev. Kirche Bad Liebenwerda, einer Familie aus Mühlberg/Elbe vor der Konditorei Beeg und der Familie Busch aus Saxdorf für den Kurpark an der Villa Nuova.

Weitere Bäume und Tannengrün wurden von der Familie Läppchen, Herrn Röhnert und Herrn Günter Barth, alle aus Bad Liebenwerda, der Stadt kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Ein großer Dank gilt der Spenderin des diesjährigen Weihnachtsbaumes auf dem Markt, Frau Simon aus Möglenz. Mit einer Größe von etwa 12 Metern und einem gleichmäßig schönen Wuchs ziert ihre Tanne seit dem 25. November 2020 den Marktplatz. Auch der begleitenden Polizei, der Firma Eberhard Jakober sowie der Firma Felbermayr, die gemeinsam den Transport ermöglichten, sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

Ebenso der Firma Elektromeister Herrn Haas für die tolle Unterstützung und der Elektrofirma Heyde für den Anschluss der Lichterketten auf dem Roßmarkt, der Breite Straße und der Mittelstraße.

Weihnachtliche Stimmung in der Kurstadt

Ich wünsche allen Beteiligten, unseren fleißigen Bauhofkollegen und den Spendern des weihnachtlichen Grüns besinnliche und vor allem gesunde Feiertage und würde mich sehr freuen, wenn Sie uns auch im kommenden Jahr wieder unterstützen.

Frohe Weihnachten!
Petra Mehlig
Ordnungsamt