Im Januar: Eingeschränktes Leistungsangebot im Einwohnermeldeamt / Bürgerbüro wegen Softwareumstellung

Zum 01.01.2020 bilden die vier Städte Bad Liebenwerda, Falkenberg/Elster, Mühlberg(Elbe) und Uebigau- Wahrenbrück die Verbandsgemeinde Liebenwerda.

Dann können alle im Gebiet der Verbandsgemeinde wohnenden Einwohnerinnen und Einwohner ihre Melde-, Pass- und Ausweisangelegenheiten in jedem beliebigen Einwohnermeldeamt der vier Städte erledigen. Gleiches trifft zu für Beratungsleistungen und das sonstige Leistungsangebot der Bürgerbüros.

Voraussetzung für dieses variable Angebot ist die Vernetzung der Daten der bisher vier eigenständigen Meldebehörden. Dazu bedarf es einer Softwareumstellung, die im Januar erfolgt. Alle Einwohnermeldeämter / Bürgerbüros der Verbandsgemeinde Liebenwerda (Bad Liebenwerda, Falkenberg/Elster, Mühlberg/Elbe und Uebigau-Wahrenbrück) sind in der Zeit vom 10.01.2020 bis 21.01.2020 nur eingeschränkt erreichbar und leistungsfähig.

Unter anderem sind die Beantragungen und Ausstellungen von Dokumenten, welche in der Bundesdruckerei hergestellt werden (z.B. Personalausweise, Reisepässe), in diesem Zeitraum nicht möglich. Die Ausstellung von vorläufigen Dokumenten / Kinderreisepässen kann nur in Ausnahmefällen erfolgen.

Wir bitten Sie, sich entsprechend darauf einzustellen, und notwendige Beantragungen möglichst frühzeitig zu erledigen.
 
Nähere Informationen zu den Einschränkungen erhalten Sie im jeweiligen Einwohnermeldeamt/Bürgerbüro, in Bad Liebenwerda unter der Telefonnummer 035341 155123.