28. Mahn- und Gedenktreffen der Initiativgruppe Lager Mühlberg e.V.

Lager-Muehlberg-news

Mit einer Kranzniederlegung am Soldatenfriedhof in Neuburxdorf und unter dem Hochkreuz am ehemaligen Gefangenenlager soll den Opfern des ehemaligen Kriegsgefangenenlagers und des späteren Speziallagers des sowjetischen Geheimdienstes NKWD gedacht werden.

Freitag, 31. August 2018 – Informationsveranstaltung
17:00 Uhr Eröffnung im Rathaussaal der Stadt Mühlberg/Elbe
17:15 Uhr Vortrag „Auf den Spuren des GULAG im postsowjetischen Russland“

Referentin: Dr. Inna Klause, Göttingen, Dramaturgin am Göttinger Symphonieorchester, Verfasserin des Buches „Der Klang des Gulag“ (Dissertation) Musik und Musiker in den sowjetischen Zwangsarbeitslagern der 1920 bis 1950er Jahre, Göttingen Unipress 2014

19:00 Uhr gemeinsames Abendessen
Sonnabend, 1. September 2018 – XXVIII Mahn- und Gedenktreffen
9:30 Uhr Gedenkveranstaltung für die verstorbenen Kriegsgefangenen Stalag IV B auf dem Friedhof in Neuburxdorf
10:30 Uhr Gottesdienst im Zelt am Lagergelände, Predigt: Pfarrer Torben Linke, Bad Liebenwerda, Musik: Chor der Kantorei Mühlberg
11:30 Uhr Gedenkveranstaltung am Hochkreuz für die Verstorbenen des Speziallagers Nr. 1 des sowjetischen NKWD
  Anschließend ist Zeit für Gespräche und zur Begegnung im Zelt.

Hier können zum Preis von 5,- EUR Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen eingenommen werden.