2. Elektromobilitätstag des Landkreises Elbe-Elster in Kooperation mit der Stadt Bad Liebenwerda

Mittwoch, 18. September 2019 11:00 – 16:30 Uhr

In der Südbrandenburgischen Orgelakademie am Markt 27, 04924 Bad Liebenwerda
10:45 Uhr Registrierung
11:00 Uhr „Elektromobilität – Aktuelle Trends und Entwicklungen“, Steffen Seidel, enviaM, Fachreferent im Kompetenzteam Elektromobilität
11:30 Uhr „Strom bewegt – Von der Wallbox über Schnellladesäulen bis hin zu E-Ladeparks“, Sebastian Kupfer, InTraSol – Intelligent Traffic Solutions GmbH
12:00 Uhr „Status der Infrastruktur von Wasserstofftankstellen in Deutschland und Brandenburg“; Tilman Wilhelm, NOW GmbH – Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie
12:30 Uhr „Zukunft Wasserstoffwirtschaft – Ergebnisse einer Potenzialstudie“, Jürgen Meereis, IPP ESN Power Engineering GmbH
13:00 Uhr  Mittagspause, Gelegenheit zum Informationsaustausch und Besuch der Ausstellung
13:30 Uhr „Brennstoffzelle: Antriebstechnologie für die nachhaltige Mobilität der Zukunft“, Peter Wandt Technologieberatung
14:00 Uhr „Mobilität und Energie – intelligent vernetzt: Die elektrifizierte Mobilitätsstation“, Frank Christian Hinrichs, inno2grid GmbH
14:30 Uhr Vorstellung der VDI/VDE-Studie „Brennstoffzelle für die Elektromobilität von morgen“, Martin Pokojski, Vorsitzender des VDI/VDE-Fachausschusses „Wasserstoff und Brennstoffzellen“
15:00 Uhr „Einfache und preiswerte Ladestation für vermietete PKW-Stellplätze bei Hauseigentümern und Wohnsiedlungen“, Prof. Dr.-Ing. Peter Marx, vormals Beuth Hochschule Berlin
15:45 Uhr „Vorstellung des DTK-EDF-Systems als Alternative zu Batteriebussen mit Schnellladung oder Dieselbussen“, Manfred Deutzer, Deutzer Technische Kohle GmbH
16:15 Uhr Podiumsdiskussion