Bad Liebenwerda eine Stadt zum Wohlfühlen
Dachdeckermeister Fischer GmbH
 
Aktuelles zur Wirtschaft
INNOPUNKT-Iniative "Geringqualifizierte"

Das Ministerium für Arbeit, Soziales Gesundheit und Familie verfolgt einen Modellversuch, der in den Jahren 2007 bis 2010 mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes finanziert sowie wissenschaftlich begleitet und bewertet wird.

 

  Landesagentur f. Struktur u. Arbeit Brandenburg GmbH
Regionalbüro für Fachkräftesicherung
Am Turm 14
03046 Cottbus

0355 / 288 61 14
0355 / 288 61 48

 
Spitzenforschung im Mittelstand

Neue Förderinitiative KMU-innovativ

300 Millionen Euro stehen für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) als Schrittmacher der Spitzenforschung unter bevorzugten und vereinfachten Zugangsbedingungen bereit. Unter dem Motto "Vorfahrt für die Spitzenforschung im Mittelstand" soll das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) aufgelegte Förderprogramm dazu beitragen, die Beteiligung von KMU an der fachspezifischen Förderung des BMBF deutlich zu erhöhen. Dabei wird mit KMU-innovativ die Beantragung und Bewilligung von Fördermitteln vereinfacht und beschleunigt. Ein Lotsendienst berät interessierte Unternehmen in allen Fragen und vermittelt verlässlich zur richtigen Antragsstelle. Zwei regelmäßige Stichtage im Frühjahr und Herbst und die verbindlichen und kurzen Bearbeitungszeiten für Anträge geben Planungssicherheit.

Mit KMU-innovativ fördert das BMBF Spitzenforschung in wichtigen Zukunftsbereichen: Bio-, Nanotechnologie, Informations- und Kommunkiationstechnologien, Produktionstechnologie und Technologien für Ressourceh- und Energieeffizienz, die für Deutschland besondere Priorität haben. Die Förderung erfolgt jeweils themenoffen: Wichtiger als die exakte Einordnung in ein spezifisches Themengebiet sind Exzellenz und Innovationsgrad des geförderten Projkets sowie hohe Verwertungschancen.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter: www.kmu-innovativ.de

  Lotsendienst KMU-innovativ
Forschungszentrum Jülich GmbH, Projektträger Jülich (PtJ)
Zimmerstraße 26-27
10969 Berlin

0800 / 26 23 009
030 / 201 99 - 470

 
Beratungstag für Unternehmer und Existenzgründer

Das Kundencenter der InvestitionsBank des Landes Brandenburg (ILB) und die IHK Cottbus laden monatlich zum Beratungstag für Unternehmer und Existenzgründer ein. Die Beratungen sind kostenlos.

Der Veranstaltungsort ist die nebenstehende Anschrift der Volksbank Elsterland in Herzberg. Gegebenfalls sind auch individuelle Termine möglich. Sprechen Sie mit uns!

Es ist jedoch erforderlich, sich telefonisch unter 0331 / 660 15 97 mit Herrn Heinrich Weißhaupt als zuständigen Kundenberater einen individuellen Termin zu vereinbaren. Eine Anmeldung per E-Mail: heinrich.weisshaupt@ilb.de ist ebenfalls möglich.

  c/o Volksbank Elsterland / IHK Cottbus
Herr Heinrich Weißhaupt
Torgauer Straße 44-47
04916 Herzberg

0331 / 660 15 97
 

 
Beratertage der InvestitionsBank des Landes Brandenburg

Die Beratungen sind selbstverständlich kostenlos. Um Wartezeiten zu vermeiden, ist es erforderlich, sich bei der ILB unter der Hotline (0331) 660-2211, der Telefonnummer (0331) 660-1597oder per E-Mail unter heinrich.weisshaupt@ilb.de anzumelden und einen individuellen Termin zu vereinbaren.

Die Beratertermine finden Sie hier:

http://www.badliebenwerda.de/ris/instanz_1/ILBbg_2012.pdf


   
 
 
 

 
 

 
ILB Brandenburg-Kredit für den ländlichen Raum

Die InvestitionsBank des Landes Brandenburg informiert:

Seit 2007 gilt ein Darlehensprogramm für die Landwirtschaft, Junglandwirte, Ländliche Entwicklung, Umweltschutz und Nachhaltigkeit in Brandenburg. Basierend auf den zinsgünstigen Darlehen der Landwirtschaftlichen Rentenbank bietet die ILB mit ihrem "Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum" ein durch die ILB zusätzlich zinsverbilligtes Darlehen an. Das Angebot richtet sich an landwirtschaftliche Unternehmen und andere Investoren im ländlichen Raum, wie z. B. gewerbliche Betriebe in Brandenburg. Der Brandenburg-Kredit für den Ländlichen Raum dient der langfristigen Finanzierung von Investitionen in Brandenburg und ergänzt die Förderangebote des Landes.

Programminformatione, Konditionen, Formulare, Dokumente finden Sie unter: www.ilb.de/rd/programme/1812.php

  Investitionsbank des Landes Brandenburg
Frau Arnhild Grafe
Steinstraße 104 - 106
14480 Potsdam

0331 / 660 1655
0331 / 660 1660

 
Hilfe für junge Existenzgründer: Zukunft Lausitz - Die Gründerwerkstatt
Junge Leute zwischen 17 und 27 Jahren haben die Möglichkeit, sich beim Schritt in die Selbständigkeit professionelle Hilfe in der Gründerwerkstatt zu holen. Von der Entwicklung einer Gründungsidee bis hin zum Geschäfts- und Finnzierungsplan finden sie Ansprechpartner in der Außenstelle Lauchhammer. Hier steht Frau Claudia Adomeit den jungen Existenzgründern mit Rat und Tat zur Verfügung. Ein Kontakt ist auch über E-Mail: info@zukunft-lausitz.de möglich.   Zukunft Lausitz - Die Gründerwerkstatt
Frau Claudia Adomeit
Bahnhofstraße 24
03046 Cottbus

0355/288 907 90
 

 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 
eelogo_c.gif (26455 Byte) Copyright © 1996 - 2014 [Stadt Bad Liebenwerda / FlashDance Media]
Design by BL / Photos by RS/WAR. Alle Rechte vorbehalten. / Stand: 18. März 2014